​Aufsteiger Fortuna Düsseldorf rüstet sich für die Rückkehr in die Bundesliga. Für den Vorstandsvorsitzenden Robert Schäfer, der bereits einige Neuverpflichtungen präsentieren konnte, sind die Kaderplanungen jedoch noch längst nicht abgeschlossen.


"Für den jetzigen Zeitpunkt sind wir sehr weit. Aber natürlich halten wir die Augen weiter offen, was sich noch ergibt“, erklärte Schäfer in einem Interview mit dem Kicker. Bisher konnte der Bundesliga-Rückkehrer die Transfers von Benito Raman (Standard Lüttich), Jean Zimmer (VfB Stuttgart), Kevin Stöger (VfL Bochum), Alfredo Morales (FC Ingolstadt), Diego Contento (Girondins Bordeaux) und Kenan Karaman (Hannover 96) unter Dach un Fach bringen. Zudem sicherte man sich leihweise die Dienste von Frankfurts Aymen Barkok.


Doch damit geben sich die Fortunen wohl nicht zufrieden. In Kürze soll zudem auch St. Paulis Marvin Duksch als Neuzugang präsentiert werden. Der Torschützenkönig der abgelaufenen Zweitliga-Saison (18 Tore) soll für knapp zwei Millionen Euro an den Rhein wechseln. Auch der Wechsel vom Bremer Verteidiger Robert Bauer soll in den nächsten Tagen fix gemacht werden. Zudem wolle man sich die Dienste von Takashi Usami sichern. Die bisherige Leihgabe vom FC Augsburg soll fest nach Düsseldorf wechseln.


Die nächsten Tage und Wochen werden wohl sicherlich noch einmal spannend für Robert Schäfer und Co. Anfang Juli starten die Düsseldorfer in die Saison-Vorbereitung. Bis dahin soll der Kader dann aber weitestgehend stehen.