Der dänische Linksverteidiger Riza Durmisi verlässt den spanischen Klub Real Betis Balompie und wechselt von Sevilla nach Rom und schließt sich dort den Laziali an. In der 'ewigen Stadt' unterschrieb er einen Fünfjahresvertrag.


Lazio Rom ist auf der Suche nach einem neuen linken Verteidiger in Spanien fündig geworden. Wie der Verein Freitagnachmittag mitteilte, konnte der dänische Abwehrspieler Riza Durmisi von Real Betis Balompie, besser bekannt als Betis Sevilla, losgeeist werden. Der 23-malige Nationalspieler Dänemarks unterschrieb einen Fünfjahresvertrag nach der bestandenen ärztlichen Untersuchung. Die Ablösesumme betrug 6,5 Millionen Euro. 


In der abgelaufenen Saison stand der 24-Jährige 25 Pflichtspiele für Betis auf dem Rasen, wo er zwei Treffer und drei Assists zum völlig überraschenden sechsten Platz in der abgelaufenen Saison beitragen konnte.