​Während die meisten Spieler des SC Freiburg sich derzeit im wohlverdienten Urlaub befinden, hat die U23-Mannschaft die Vorbereitung auf die neue Regional-Ligasaison aufgenommen. Vier Spieler mussten jedoch nicht antreten, da sie sich mit den Profis auf die nächste Bundesligasaison vorbereiten werden.

Dies gab der Verein am Donnerstagnachmittag offiziell bekannt. Demnach werden Constantin Frommann, Keven Schlotterbeck, Chima Okoroj und Luca Herrmann am 2.7. beim Vorbereitungsauftakt der Truppe von Trainer Christian Streich erwartet.


Der 20-jährige Keeper Constantin Frommann, der im Jahre 2015 die U17-Fritz-Walter-Medaille in Bronze gewann, war im vergangenen Jahr Stammkeeper der U23 und konnte sich mit guten Leistungen auch für die U20-Nationalmannschaft empfehlen. Er ist seit mehreren Jahren in der Jugendabteilung Freiburgs aktiv 


Dies ist jedoch nicht bei Keven Schlotterbeck der Fall, der sich erst im vergangenen Sommer der zweiten Mannschaft vom Oberliga-Klub TSG Backnang anschloss. In der letzten Saison bestritt der 21-jährige Innenverteidiger fast alle Partien.


Für Chima Okoroji ist es derweil nicht das erste Trainingslager mit den Profis. Der 21-jährige Linksverteidiger, der im vergangenen Sommer von der zweiten Mannschaft des FC Augsburg verpflichtet wurde, weilte schon im Januar bei den Profis.


Und zu guter Letzt kann sich Streich Anfang Juli auf den 19-jährigen Mittelfeldspieler Luca Herrmann freuen, der zugleich U19-Nationalspieler ist. Am Gewinn des DFB-Junioren-Pokals im Mai war der lebenslange Freiburger maßgeblich beteiligt.