​Rhian Brewster ist ein großes Offensivtalent des englischen Fußballs. Der Youngster vom FC Liverpool ist im Visier vieler großer Vereine wie RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach oder dem FC Bayern München. Nun spricht er über seine Ziele.


Brewster sorgte bei der U17-WM im Jahr 2017 erstmals international für Furore. Mit acht Turniertoren schoss er seine Engländer zum WM-Titel. Insgesamt traf er in 23 Spielen für die U17-Auswahl 20 Mal. Beim FC Liverpool spielt der 18-jährige Mittelstürmer inzwischen sogar in der U23, ein klares Indiz für das große Talent des gebürtigen Londoners. Auch hier konnte er überzeugen: Brewster traf in elf Partien fünf Mal, steuerte zudem sieben Vorlagen bei.


Dann setzte ihn allerdings eine Knöchelverletzung, die er im Januar erlitt, außer Gefecht.

Der Junge aus Liverpool hat sich während seiner Rehabilitationsphase nicht auf seinen Lorbeeren ausgeruht. Stattdessen konzentrierte er sich darauf, sich selbst zu verbessern, indem er auf Kollegen wie Roberto Firmino achtet:

FBL-U17-UC-2017-ENG-ESP

Brewster wurde bei der U17-WM Torschützenkönig


"Ich schalte nicht ab. Ich sehe mir gerne die Spiele an und sehe mir an, was ich verpasse. Es macht mir noch mehr Lust, da draußen zu sein. Eine Verletzung gibt einem die Möglichkeit, auch über die Spieler nachzudenken, die auf der eigenen Position spielen. Du siehst Dinge, die du tun kannst, aber auch Dinge die du vielleicht verbessern kannst. Es geht darum, alles zu tun, um an die Spitze zu kommen, also sollte man jeden kleinen Vorteil, den man nutzen kann, nutzen", erklärt Brewster.


Der Teenager zeigte bereits hervorragende Leistungen und ist entschlossen, im ersten Team von Jürgen Klopp einen Eindruck zu hinterlassen: "Du musst einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Du musst dir Chanceerarbeiten und du musst sie nutzen. Meine Hoffnung ist es nun, regelmäßig Fußball zu spielen, damit ich auf höchstem Niveau für Verein und Land spielen kann. Die nächste Weltmeisterschaft oder sogar die nächste Europameisterschaft, ich will dabei sein und eine Chance bekommen zu spielen. Das ist es, wonach ich strebe, das Beste zu sein, was ich sein kann, um mir hoffentlich die beste Möglichkeit zu erspielen, dorthin zu gelangen."