Pokalsieger ​Eintracht Frankfurt hat am Dienstagabend sein neues Heimtrikot für die Saison 2018/2019 vorgestellt. Die Frankfurter stürmen nächstes Jahr ganz in schwarz den Rasen.


​"Da ist das Ding", so präsentierte Eintracht Frankfurt das neue Trikot gestern auf Twitter. Mit einem Live-Konzert der Rapper Vega und Bosca wurde das Trikot am Dienstagabend vor 1200 Fans enthüllt und gefeiert.


Das Trikot für diese Saison ist ganz in schwarz gehalten und lässt die Mannschaft aggressiv und bedrohlich wirken. Die Jahre zuvor setzten die Frankfurter meist auf schwarz weiße Längsstreifen und einen roten Adler auf der Brust. 


Dieses Jahr gibt es anstatt weißer Längsstreifen anthrazitfarbene Streifen, die an die Schwingen eines Adlers erinnern sollen. Um das Outfit komplett schwarz zu halten, werden auch die Stutzen und Hosen der Spieler in schwarz getragen.



"Wir wollen der Linie der Kampfmannschaft treu bleiben und weiter auf Mentalität und Willen setzen. Das soll auch das Trikot dokumentieren“, erklärt Vorstand Axel Hellmann gegenüber der Frankfurter Rundschau. "Das Trikot steht für Kraft, Power, Aggressivität, aber auch für Würde und Stolz.“


Mit Nike als Ausstatter werden die Frankfurter zusätzlich noch mit bis zu vier Millionen Euro unterstützt. Nike hatte den auslaufenden Vertrag erst jetzt bis 2024 verlängert und steht der SGE damit noch länger zur Seite. ​​Ab dem 17.07.2018 wird das Trikot erhältlich sein. Für alle, die es jetzt schon nicht mehr aushalten, gibt es einen Online Pre-Sale am 02.07.2018.