Der MSV Duisburg hat Daniel Mesenhöler vom Liga-Konkurrenten verpflichtet. Der 22-jährige Keeper kommt ablösefrei aus der Hauptstadt und unterschrieb in Duisburg zunächst einen Zweijahresvertrag.


Daniel Mesenhöler streift sich in der kommenden Spielzeit das Trikot vom MSV Duisburg über. Der 22-Jährige verlässt Union Berlin nach zwei Jahren ablösefrei. In der abgelaufenen Saison kam Mesenhöler für die Hauptstädter in 16 Pflichtspielen zum Einsatz und kassierte 23 Gegentore.

Beim Ligakonkurrenten aus Duisburg ist man vom Gesamtpaket, das Mesenhöler mitbringt, überzeugt: „Daniel ist ein noch junger Keeper mit großem Potenzial, der aber auch schon vieles mitbringt, einen starken Charakter und absolut ausgeprägten Ehrgeiz besitzt“, erklärt Sportdirektor Ivo Grlic. „Ich erwarte mir von ihm einen offenen Kampf mit Daniel Davari um die neue Nummer eins im MSV-Kasten.“