​Was Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke schon in den vergangenen Wochen andeutete, ist nun offiziell: Julian Green wird sich nach seinem anfänglichen Leihgeschäft fest der SpVgg Greuther Fürth anschließen. Dies teilte der Zweitligist am Sonntag offiziell mit. Der Flügelstürmer erhält einen Zweijahresvertrag. 

"​​Ich habe von Beginn an das Vertrauen der Verantwortlichen und vom Trainer gespürt. Ich fühle mich sehr wohl in Fürth und bin von unserem Weg überzeugt", sagte Green zu seinem Wechsel. "Hier beim Kleeblatt habe ich die Rückkehr in die Nationalmannschaft geschafft und bekomme die Möglichkeit, mich weiterzuentwickeln und weiter zu verbessern. Ich freue mich auf die neue Saison."


Der 23-jährige US-Amerikanische Nationalspieler kam in der vergangenen Zweitliga-Saison 24 Mal zum Einsatz, dabei gelangen ihm vier Torbeteiligungen. Beim VfB Stuttgart konnte er sich wie bereits zuvor bei seinem Ausbildungsklub FC Bayern München nicht durchsetzen.


"Die Ausleihe von Julian nach Fürth hat für alle Beteiligten definitiv Sinn gemacht und es ist dementsprechend folgerichtig, dass er auch in Zukunft für diesen Klub aufläuft. Wir wünschen Julian für seine weitere Karriere alles Gute", so Reschke zum Abgang.