Mainz 05 hat U18-Nationalspieler Jonathan Burkardt mit einem Profivertrag bis 2020 ausgestattet. Das 17-jährige Eigengewächs hat sich als jüngerer Jahrgang in der abgelaufenen A-Junioren-Bundesligasaison für höhere Aufgaben empfohlen.


​Der ​1. FSV Mainz 05 hat nach der ​Vertragsverlängerung mit Shootingstar Ridle Baku einen weiteren Youngster aus dem eigenen Nachwuchs in den Profi-Kader befördert. Wie die Rheinhessen am Freitagmorgen bekannt gaben, erhält U19-Stürmer Jonathan Burkardt einen Profivertrag. Das 17-jährige Eigengewächs unterschreibt bis 2020.

Burkardt geht schon seit frühester Jugend für die Mainzer auf Torejagd. In der abgelaufenen Spielzeit gehörte der U18-Nationalspieler (ein Länderspiel) als Jungjahrgang zu den Leistungsträgern der A-Junioren und erzielte in der Bundesligastaffel Süd/Südwest bei 22 Einsätzen 13 Tore. Sieben weitere Treffer legte Burkardt auf.


Beim Tabellenvierten der abgelaufenen Saison kam er dabei sowohl als Außenstürmer als auch im Angriffszentrum zum Einsatz. Seit der U15 durchlief der 17-Jährige alle DFB-Auswahlteams und konnte dabei in insgesamt 14 Länderspielen neun Treffer erzielen. Nun soll er schrittweise an das Profi-Team von Trainer Sandro Schwarz herangeführt werden.