In den vergangenen Tagen wurde bereits über eine Rückkehr von Andreas „Lumpi“ Lambertz spekuliert, nun ist der Wechsel in trockenen Tüchern. Nach drei Jahren bei Dynamo Dresden wechselt Lambertz zurück zur Fortuna und soll dort die U23 der Rheinländer verstärken.


Mit der Fortuna stieg Lambertz von der vierten bis in die Bundesliga auf, absolvierte 339 Pflichtspiele und erzielte dabei 41 Tore für die Düsseldorfer. Dann aber zog es ihn vor drei Jahren nach Sachsen zu Dynamo Dresden. Nun kehrt der Mittelfeldspieler wieder zurück an den Flinger Broich.


„Ich freue mich sehr, dorthin zurückzukehren, wo alles begonnen hat. Die Fortuna ist mein Verein. Nun bin ich wieder zuhause und darf meinen Teil zur Weiterentwicklung der jungen Fortuna-Talente beitragen. Das erfüllt mich mit Stolz und Freude“, so der 33-Jährige über seine Rückkehr. Bei der Fortuna soll er die Regionalliga-Mannschaft als Führungsspieler leiten, wie es auf der Webseite des Vereins heißt.


Nico Michaty, Trainer U23, erklärte: „Ich freue mich riesig darüber, dass es uns gelungen ist, Andreas Lambertz für unsere U23-Mannschaft zu gewinnen. Mit seiner Erfahrung, seiner Persönlichkeit, seiner Art, Fußball zu spielen, und seiner Fortuna-Vergangenheit passt er perfekt zu uns.“