Wie der Verein aus Elbflorenz auf seiner Internetseite mitteilte, konnte man Brian Hamalainen vom belgischen Erstligisten Zulte Waregem verpflichten. Der Linksverteidiger unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre plus einem Jahr Option.


Der Zweitliga-Kader für die kommende Saison bei der ​SG Dynamo Dresden nimmt weiter Formen an. Wie die Sachsen auf ihrem Portal bekanntgaben, schließt sich der ehemalige dänische U21-Nationalspieler Brian Hamalainen den Schwarz-Gelben an. In Dresden hat er einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben, dazu gibt es eine Option auf ein weiteres Jahr an der Elbe.


Dresdens Interims-Sportgeschäftsführer Kristian Walter zum Spieler: „Brian ist ein erfahrener und zweikampfstarker Außenverteidiger mit gutem Stellungsspiel und einer ausgeprägten Antizipation für die jeweilige Spielsituation. Er verfügt über ein klares Passspiel und einen sehr guten linken Fuß, den er bei Offensivaktionen und Standards zur Geltung bringen kann.“


Auch der 29-Jährige äußerte sich nach der Unterzeichnung folgendermaßen: „In Dresden wird Fußball gelebt, davon konnte ich mich bei einem Besuch hier im Stadion selbst überzeugen. Ausschlaggebend für mich war, dass der Verein eine klare Philosophie verfolgt und sich Schritt für Schritt weiterentwickeln will. Ich möchte ein Teil dieses Prozesses sein, auf diese Herausforderung freue ich mich sehr.“


Für Zulte Waregem absolvierte er in der abgelaufenen Saison 42 Pflichtspiele, wo ihm sechs Treffer gelangen, acht weitere Tore konnte er vorbereiten.