RB Leipzig hat (mal wieder) ein Auge auf einen Spieler vom kleinen Bruder Red Bull Salzburg geworfen. Doch bisher konnte der Transfer von Amadou Haidara nicht unter Dach und Fach gebracht werden. Der Mittelfeldspieler aus Mali posierte nun ausgerechnet in einem Trikot des Konkurrenten Borussia Dortmund. Zieht es den Leipziger Wunschspieler in den Ruhrpott?


Tottenham, Chelsea oder Marseille - die Konkurrenz für RB Leipzig im Werben um Amadou Haidara ist nicht ohne. Der 20-Jährige entfachte aber nun höchstselbst ein neues Gerücht. Will der zentrale Mittelfeldspieler etwa zu Borussia Dortmund?

Der Mann aus Mali posierte während einer Trainingseinheit im Gym in einem Trikot des Revierklubs, was natürlich die Fans der Leipziger in Sorge versetzen könnte. Allerdings scheint er sich weder dem BVB anzubieten, noch nach Dortmund wechseln zu wollen.


Schaut man genauer hin, so erkennt man auf dem Ärmel des Trikots das Logo der Europa League. Nun sollte der Groschen gefallen sein. Der BVB und Red Bull Leipzig duellierten sich im letztjährigen Achtelfinale des Wettbewerbs. Sieger Haidara schnappte sich sicherlich ein Trikot eines Gegenspielers (wie das nun einmal so üblich ist) und trug es bei seiner privaten Trainingseinheit, in die er via Instagram Einblick gewährte. Ein Wechsel zu RB Leipzig scheint also noch lange nicht vom Tisch zu sein.