​David Neres gehört zu den größten Talenten bei Ajax Amsterdam und wurde nach seiner starken Saison bereits mit mehreren europäischen Topklubs in Verbindung gebracht. Einer von ihnen soll auch Borussia Dortmund sein. Die Schwarz-Gelben haben sogar bereits ein Angebot für den jungen Brasilianer hinterlegt, wie Neves nun verriet. Demnach sei die Ablöse allerdings für Ajax Amsterdam nicht zufriedenstellend gewesen, sodass die Offerte abgelehnt wurde.



Um sich in Europa durchzusetzen, verließ David Neres sein Heimatland Brasilien früh und wechselte schon in jungen Jahren in die Niederlande, wo er in der letzten Saison auf Anhieb den Durchbruch schaffte. Gleich in seiner ersten Saison für den niederländischen Rekordmeister markierte der Rechtsaußen 14 Tore und 13 Vorlagen bei 32 Einsätzen.

Dutch Eredivisie'Ajax	 v VVV Venlo'

Neres spielte sich mit einer starken Debütsaison auf den Wunschzettel mehrerer Klubs



Mit seinen Leistungen hat sich der Youngster längst bei gleich mehreren namhaften Klubs in den Fokus gespielt. Am Sonntag war das Ajax-Juwel bei ESPN zu Gast und bestätigte auch ein ​Angebot von Borussia Dortmund, das bereits mehrfach mit dem Brasilianer in Verbindung gebracht wurde. "Sie boten einen Wert für mich, aber Ajax wollte mehr", verriet er. "Aber ich dachte, ich komme hier noch nicht raus." 


Ohnehin habe er nicht vor, dem Klub schon im Sommer den Rücken zu kehren. "Ich sehe mich nicht bereit, in einer stärkeren Liga zu spielen, ich möchte mehr Spiele machen, Erfahrungen sammeln, Titel gewinnen und darüber nachdenken, ob ich nächstes Jahr oder erst später aussteigen möchte." Dem Vernehmen nach bot der BVB für die Dienste des Südamerikaners eine Ablöse von rund 30 Millionen Euro - Ajax verlangt allerdings wohl 50 Millionen Euro.