​Eine der heißesten Personalfragen des Sommers wird voraussichtlich heute geklärt: Um 14:30 Uhr wird sich Antoine Griezmann im Rahmen einer Pressekonferenz der Presse stellen und dabei voraussichtlich seine Entscheidung bekannt geben. Bleibt der Franzose Atlético Madrid weiterhin erhalten, oder kommt ein Transfer zum FC Barcelona zustande?


Bereits beim jüngsten Testspiel der französischen Nationalmannschaft gegen die Vereinigten Staaten am vergangenen Samstag, welches 1:1 endete, blieb Griezmann seinem Entschluss treu, über seine persönliche Zukunft noch vor dem Start der Weltmeisterschaft aufzuklären. Da der amtierende Vize-Europameister bereits am Samstag auf Australien treffen wird, schränkte dies den Rahmen der möglichen Bekanntgabe ein. 

Wie Mundo Deportivo berichtet, findet am heutigen Dienstag eine Pressekonferenz statt, die diesbezüglich ziemlich sicher Aufschluss geben wird. Zusammen mit Sevilla-Profi Steve Nzonzi wird der 27-Jährige auf dem Podest erwartet, um Antworten zu liefern.


"In Spanien sagen einige, dass ich bleibe, andere sagen, dass ich gehe. Ich werde es sagen, bevor wir die erste Partie spielen. Die Weltmeisterschaft beginnt für Frankreich am Samstag. Es ist noch Zeit", so hatte sich der 54-malige Nationalspieler einst geäußert. Momentan sieht es so aus, als würde der Offensiv-Star den 'Colchoneros' weiterhin erhalten bleiben. 

FBL-FRIENDLY-FRA-USA

Gehen oder bleiben? Aktuell wird mit einem Verbleib von Griezmann bei Atlético gerechnet.



Griezmann hat bis zum 31. Juli 2018 die Möglichkeit, seinen aktuellen Verein für 100 Millionen Euro zu verlassen. Danach würde die Summe auf 200 Millionen Euro anwachsen. Der FC Barcelona gilt schon lange als interessiert, doch ein lukratives Angebot soll Griezmann auch von den Madrilenen erhalten haben. Dort hätte er die Chance, zum Gesicht des Klubs zu werden, während er in Barcelona neben Messi, Suárez, Dembélé und Coutinho eher "einer von Vielen" wäre.


Auch die Personalie Thomas Lemar könnte 'Griez' in die Karten spielen, denn der Landsmann und gute Freund des Spielers wird mit Atlético in Verbindung gebracht. Eine Gehaltsaufstockung und Verstärkungen für das Team - das könnte ihn letzten Endes von einem Verbleib in der spanischen Hauptstadt überzeugt haben. Die Antworten werden schließlich aber heute um 14:30 Uhr gegeben.