José Tasende, bekannt als Angelino, steht dem Telegraaf zufolge kurz vor einem Wechsel zur PSV Eindhoven. Das Top-Talent steht momentan bei Manchester City unter Vertrag.


Manchester City besitzt einen herausragenden Kader und von den 'Skyblues' wird jedes Jahr Großes erwartet. Dieser Umstand macht es für die Jugendspieler schwer sich Spielzeit zu holen, so auch für Angelino. Der spanische Linksverteidiger wechselte daher leihweise in die Niederlande zu NAC Breda.

Dutch Eredivisie'NAC Breda v Vitesse'

Angelino absolvierte eine fantastische Saison bei NAC Breda



Dort konnte er genügend Spielpraxis sammeln und zeigte überzeugende Leistungen. Er wurde sogar in die Elf des Jahres der Saison 2017/18 gewählt. Blickt man auf die Leistungsdaten, ist dies auch keineswegs verwunderlich. Er absolvierte für Breda 35 Spiele und konnte dabei drei Tore erzielen und sieben Tore vorbereiten. 


Nun ist die Leihe zu Ende und der holländische Meister PSV Eindhoven würde den Spanier gerne verpflichten. Die Verhandlungen sind bereits fortgeschritten und eine Einigung steht kurz bevor. Eindhoven ist demnach bereit, rund fünf Millionen Euro für die Dienste des 21-Jährigen zu bezahlen. Bereits in der nächsten Woche soll sich Angelino dem holländischen Meister anschließen. Allerdings wird der Vertrag wohl eine Rückkauf-Option für Manchester City beinhalten.


Wohin die Reise des jungen Talents langfristig führt, bleibt abzuwarten. Macht er jedoch so weiter wie bislang, wird sein Marktwert sicher nicht bei schlappen fünf Millionen Euro bleiben.