​Wie die spanische Zeitung AS berichtet, steht der​ ​FC Barcelona unmittelbar vor einer Verpflichtung von Frenkie de Jong. Der 21-Jährige steht noch bei Ajax Amsterdam bis zum 30.06.2022 unter Vertrag


Ajax v Manchester United - UEFA Europa League Final

Wechsel nach Barcelona? De Jong (r.) sammelte bereits im letztjährigen Europa-League-Finale Erfahrungen.


Die Verantwortlichen der Blaugrana wollen sich in den kommenden Tagen mit dem Berater des Spielers Frenkie de Jong zusammensetzen, um die persönlichen und finanziellen Details eines Transfers zu klären. Dies soll früh in der kommenden Woche geschehen, sodass die Verhandlungen schnell abgeschlossen sein könnten. 


Es wird erwartet, dass die Katalanen eine Summe in Höhe von 30 bis 35 Millionen Euro für den U21-Nationalspieler der Niederlande nach Amsterdam überweisen werden. Am Montag steht diesbezüglich laut Mundo Deportivo ein Treffen mit Ajax-Verantwortlichen an, die allerdings ihren Leistungsträger nicht ziehen lassen möchten. Eigentlich sah es der ​Plan der Verantwortlichen vor, den Niederländer erst im Sommer 2019 nach Barcelona zu lotsen.


Doch de Jong wird von diversen Premier-League-Klubs gejagt und somit wird Barça zum Handeln gezwungen. Man wird ihn entweder im Voraus für den Sommer 2019 oder für die kommende Spielzeit verpflichten. Dies hängt zudem davon ab, ob man mit Gremio die ​vorzeitige Aktivierung der Kaufoption für Arthur vereinbaren kann.


Der 1,80 m große Rechtsfuß wird hauptsächlich im defensiven bzw. zentralen Mittelfeld eingesetzt. Er kann jedoch auch als Innenverteidiger spielen. De Jong soll das durch die ​Verletzung von Carles Alena und den Abgang von Andres Iniesta stark ausgedünnte Spielzentrum erweitern. 

De Jong wurde in den Niederlanden in der Jugend von Willem ausgebildet, wechselte im August 2015 allerdings in die zweite Mannschaft von Ajax. In der vergangenen Spielzeit zählte das Talent zum Profi-Team, absolvierte in der Eredivisie 22 Einsätze und bereitete acht Tore vor.


Zudem kam er in der Qualifikation zur Champions League zu zwei Einsätzen und konnte im nationalen Vereinspokal noch ein Tor und eine Vorlage bei zwei Partien zum Erfolg von Ajax beitragen. Sein Wechsel zum amtierenden spanischen Meister und Pokalsieger könnte in den kommenden Tagen verkündet werden.