Mit Alex Meier verlässt ein erfahrener Stürmer ​Eintracht Frankfurt im Sommer. Der 35-Jährige beendet seine Karriere. ​Doch die Hessen reagieren: Der deutsche Pokalsieger steht wohl kurz vor einer Verstärkung im Sturm. 


Laut Sky Sport Italia soll Alberto Cerri von ​Juventus Turin kurz vor einem Wechsel zu dem Bundesligisten stehen. Der 22-Jährige steht aktuell beim Zweitligisten AC Perugia Calcio als Leihspieler unter Vertrag und konnte dort brillieren. In 37 Pflichtspielen für seinen Klub traf Cerri 19-mal, zwölf weitere Tore legte er vor. 


Drei Millionen Differenz 


Juventus Turin soll für die Dienste seines Spielers 15 Millionen Euro fordern. Frankfurt ist dem Bericht nach bislang bereit, zwölf Millionen Euro zu zahlen. Eine Einigung ist dementsprechend in nicht all zu weiter Ferne. 

Eintracht Frankfurt Unveils New Head Coach Adi Huetter

Neuer Trainer bei Frankfurt: Adi Hütter



Cerri gilt als eines der größten Talente der Italiener im Sturm. Bereits 18-mal durfte der Rechtsfuß für die U21-Auswahl seines Landes auflaufen, traf dabei zweimal. 2015 wechselte er ablösefrei von Parma Calcio zu Juventus, seitdem wurde er in jeder Spielzeit an einen anderen Klub verliehen und konnte dadurch viel Spielpraxis sammeln. Sein Vertrag bei der Alten Dame läuft noch bis 2020. 


Gewinne einen original adidas Telstar 18 Top Replique WM 2018 Fußball! Jetzt beim kostenlosen Twitter-Giveaway mitmachen!


Die Frankfurter suchen noch eine weitere Alternative für die Offensive. Mit dem Youngster wären die 'Adler' mit Sicherheit nicht schlecht bedient.