​Borussia Dortmund hat vor wenigen Tagen bekanntgegeben, dass Thomas Delaney von Werder Bremen bei den Schwarz-Gelben einen Vertrag unterschrieben hat. Nach Informationen der BILD überwies der BVB 20 Millionen Euro an die Weser. Doch damit nicht genug: Ein weiterer "Achter" soll im Fokus der Borussen stehen.


Nach Informationen von Tuttomercato soll der Bundesligist Interesse an Lucas Torreira von Sampdoria Genua haben. Der 22-Jährige gehört zu den absoluten Shootingstars der italienischen Serie A und konnte in der abgelaufenen Spielzeit 38 Pflichtspiele für seine Mannschaft absolvieren. Dabei gelangen ihm fünf Beteiligungen an Treffern seines Teams. 

Dem Bericht nach sollen die Borussen um Neu-Trainer Lucien Favre bereit sein, die Ausstiegsklausel in Höhe von 25 Millionen Euro für Torreira zu ziehen. Dem Vernehmen könnte der 22-Jährige für fünf Jahre beim BVB unterschreiben.


Gewinne einen original adidas Telstar 18 Top Replique WM 2018 Fußball! Jetzt beim kostenlosen Twitter-Giveaway mitmachen!


Der uruguayische Nationalspieler gilt als sehr schnell, kann zudem ein Spiel extrem gut aufbauen und hat auch schon ein paar Freistöße im Tor des Gegners untergebracht. Torreira könnte der Ersatz für Julian Weigl sein. Der deutsche Nationalspieler steht im Visier von Paris Saint-Germain. Seit Sommer dieses Jahres ist dort sein ehemaliger Trainer Thomas Tuchel angestellt und baut bei den Franzosen eine neue, starke Mannschaft auf. ​Immer wieder wurde berichtet, dass der 22-Jährige ein Kandidat an der Seine sein soll.