​Jasper Cillessen spielt zwar beim ​FC Barcelona keine große Rolle, wird aber dennoch von großen Klubs aus Europa gejagt. Nach spanischen Medienberichten soll er nun auch auf der Liste des von Carlo Ancelotti und dem SSC Neapel stehen. 


Das berichtet die spanische SPORT. Demnach soll der niederländische Nationaltorhüter das nächste Transferziel des italienischen Erstligisten SSC Neapel sein. Doch Neapel bekommt große Konkurrenz. Mundo Deportivo berichtete bereits im Mai, dass auch Atletico Madrid, der FC Arsenal und der FC Liverpool ein Auge auf den 29-Jährigen geworfen haben sollen. 

Das Trio soll bereits bei den Katalanen abgecheckt haben, ob Cillessen auf den Transfermarkt kommen werde. Doch wenn man den verschiedenen Medienberichten Glauben schenken darf, soll Cillessen kein großes Interesse an einem Vereinswechsel haben. Jedoch könnte ihn eine Stammplatzgarantie bei einem Teilnehmer der UEFA Champions League umstimmen. 


Und die wäre in Neapel scheinbar gegeben. Stammkeeper Pepe Reina ist bereits 35 Jahre alt und wird sein Niveau nicht mehr lange halten können. Sollte der Transfer von​ Leverkusens Bernd Leno zu Napoli scheitern, wäre die Torwartposition wieder vakant. Ein Wechsel von Cillessen dann möglich. 


Gewinne einen original adidas Telstar 18 Top Replique WM 2018 Fußball! Jetzt beim kostenlosen Twitter-Giveaway mitmachen!


Der Vertrag von Cillessen läuft noch bis 2021. Im Sommer 2016 wechselte der ehemalige Stammkeeper von Ajax Amsterdam nach Spanien. Barca überwies den Niederländern damals 13 Millionen Euro. Für Barcelona kam er bislang in 21 Pflichtspielen zum Einsatz und blieb satte elfmal ohne Gegentor. Kaum ein Torhüter in Europa hat eine ähnliche Quote vorzuweisen.