​Jakub Blaszczykowski will mit der polnischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland nach einem schwierigen Fußballjahr wieder angreifen. Der Offensivspieler vom VfL Wolfsburg hofft, nach mehreren Verletzungen nun im Trikot der Polen wieder zu alter Stärke zu finden und ein gutes Turnier zu spielen.


Wie der 32-jährige auf einer Pressekonferenz bei der polnischen Nationalmannschaft erklärte, hoffe er auf eine erfolgreiche Weltmeisterschaft. Dass er fit und bereit für das große Turnier in Russland ist, daran ließ er keinen Zweifel. "Wenn ich nicht bereit wäre, wäre ich nicht im WM-Kader. Ich hoffe, ich werde das auf dem Platz bestätigen. Das ist das Wichtigste", so der Profi des Bundesligisten ​VfL Wolfsburg. 


FBL-WC-2018-QUALIFIER-ARM-POL

Schon lange mit dabei: Polens Jakub Blaszczykowski 



Am Freitagabend geht es für die Polen im Freundschaftsspiel gegen Chile, die die WM-Quali überraschend nicht geschafft hatten. Der Nationalspieler hofft nach einer schwierigen Phase und einer insgesamt enttäuschenden Saison mit den "Wölfen" nun auf die Wohlfühloase Nartionalmannschaft: "Wir konzentrieren uns voll und ganz auf das Spiel gegen Chile. Ich bin nach einer sehr schwierigen Zeit, die mich viel körperliche und geistige Anstrengung gekostet hat." Jakub Blaszykowski steht vor Turnierbeginn bei 97 Länderspielen und ist damit der erfahrenste Spielim Kader von Nationaltrainer Adam Nawalka.