​Dem Hamburger SV bleibt ein echtes Urgestein erhalten. Tom Mickel, der - abgesehen von einer zweijährigen Unterbrechung - bereits seit 2009 bei den Rothosen unter Vertrag steht, verlängerte seinen Kontrakt vorzeitig bis 2021. Der 29-Jährige ist nach dem Abgang von Christian Mathenia als neue Nummer 2 beim HSV eingeplant.


Bereits am gestrigen Donnerstag konnten die Hanseaten den Vertrag mit ​Youngster Morten Behrens verlängern, der in der kommenden Saison der dritte Keeper des HSV sein wird. Nun zieht mit Mickel auch der Ersatz von Stammtorwart Julian Pollersbeck nach. Das alte Arbeitspapier des 29-Jährigen lief ursprünglich noch bis 2019, doch nach dem Abstieg und dem Abgang von Christian Mathenia zum 1. FC Nürnberg stattete man den treuen Profi mit einem neuen Vertrag aus.

​​"Mit der Vertragsverlängerung von Tom Mickel sind wir im Torwart-Bereich nun komplett und sehr gut aufgestellt. Überhaupt sind wir für den jetzigen Zeitpunkt schon recht weit und konnten vieles von dem umsetzen, was wir uns vorgenommen haben – und dazu zählt auch die Verlängerung mit Tom, der eine extrem hohe Identifikation mit dem HSV mitbringt und sportlich wie auch charakterlich eine sehr wichtige Personalie für unsere Mannschaft ist", erklärt Sportvorstand Ralf Becker. "Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir den Vertrag verlängern konnten."