Seria-A-Meister ​Juventus Turin hat Douglas Costa vom ​FC Bayern München fest verpflichtet​. Der bisher nur ausgeliehene Offensivspieler erhält bei den Italienern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Die kompletten Transferrechte am Brasilianer liegen jetzt offiziell bei der 'Alten Dame'.

​​Wie Juventus offiziell verkündete, hat man die vereinbarte Kaufoption von 40 Millionen Euro für Douglas Costa gezogen. Diese Summe fließt innerhalb der nächsten zwei Jahre an den Deutschen Meister und kann erfolgsanhängig noch auf 41 Millionen Euro ansteigen. 

In der abgelaufenen Saison erzielte der pfeilschnelle Linksfuß für Juventus Turin in 47 Pflichtspielen sechs Tore und legte 14-mal auf. 2015 wechselte Costa für 30 Millionen Euro von Shakhtar Donetsk zum FC Bayern.