​Nach nur einem Jahr ist schon wieder Schluss: Jerome Gondorf wird den ​SV Werder Bremen verlassen und sich dem ​SC Freiburg anschließen. Das bestätigte Sportchef Frank Baumann am Mittwoch.


Rund 1,3 Millionen Euro soll Jerome Gondorf den SC Freiburg kosten. Damit würde Werder ein leichtes Transferplus erzielen, da die Hanseaten 1,2 Millionen Euro im letzten Sommer für den ehemaligen Darmstädter bezahlten.


"Wir haben uns mit dem SC Freiburg geeinigt", bestätigte Frank Baumann gegenüber Deichstube. Baumann betonte, dass man den Mittelfeldspieler gerne behalten hätte, aber ihm auch keine Steine in den Weg legen wollte, da der 29-Jährige wieder "etwas näher an seine Heimat" ziehen wollte. Der SC Freiburg machte bislang noch keine Angaben zum bevorstehenden Transfer.


Nach seinem Wechsel zu Werder Bremen im Sommer 2017 wurde Gondorf 21 Mal in der Bundesliga eingesetzt sowie zwei Mal im DFB-Pokal. Insgesamt gelangen ihm dabei ein Tor und drei Vorlagen.