France's foward Kylian Mbappe (L) reacts with France's foward Ousmane Dembele during the friendly football match between France and Italy at the Allianz Riviera stadium in Nice, southeastern France on June 1, 2018. (Photo by FRANCK FIFE / AFP)        (Photo credit should read FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

WM 2018: Die jüngsten Mannschaften des Turniers

In weniger als 14 Tagen beginnt die Weltmeisterschaft 2018  in Russland. Fans auf der ganzen Welt können es kaum erwarten, ihre Nationen in Aktion zu sehen. Die Mannschaften sind erneut wild durchgemischt. Wir stellen euch heute die zehn jüngsten Mannschaften des Turniers vor.

10. Schweiz: 27,2 Jahre

Die Schweizer Nationalmannschaft, auch 'Nati' genannt, belegt Platz 10 der jüngsten Teams bei der WM. Mit durchschnittlich 27,2 Jahren kann die Mannschaft einen gesunden Mix aus jungen und auch erfahrenen Spielern, wie Valon Behrami (33 Jahre) oder Stephan Lichtsteiner (34 Jahre) vorweisen. 

9. Senegal: 27,2 Jahre

Der Senegal schickt ebenfalls eine junge Mannschaft ins Turnier. Die 'Löwen von Teranga' haben ein junges und dynamisches Team vorzuweisen, welches versuchen wird, den großen Namen des Turniers, die eine oder andere Überraschung zu bereiten. Stars wie Sadio Mané vom FC Liverpool  oder Kalidou Koulibaly vom SSC Neapel gehören zu den Leistungsträgern.

8. Marokko: 27,2 Jahre

Wie schon die beiden ersten Mannschaften kann Marokko eine gute Mischung aus jung und alt vorweisen. Die Mannschaft agiert sehr diszipliniert, Beweis dafür ist die Anzahl an Gegentreffern in der Qualifikation, diese betrug exakt Null! Die bekanntesten Spieler sind neben Hakim Ziyech, Spieler des Jahres bei Ajax Amsterdam, vor allem Mehdi Benatia und Amine Harit von Schalke 04.

7. Deutschland: 27,1 Jahre

Die deutsche Nationalmannschaft kommt in dieser Liste auf Platz sieben. Man kann kaum glauben, dass der Altersdurchschnitt so gering ist, wenn man bedenkt, wieviele Weltmeister und gestandene Sieger in dieser Mannschaft spielen. Routiniers wie Manuel Neuer, Jerome Boateng oder Mats Hummels bilden zusammen mit Youngstern wie Timo Werner oder Julian Brandt eine homogene Truppe, die nicht umsonst als Anwärter auf den Titel gewertet wird.

6. Dänemark: 27,1 Jahre

Der Europameister von 1992 ist in guter Verfassung und sollte nicht als Underdog abgestempelt werden. Die Dänen stehen meist kompakt und versuchen mit ihrem Star Christian Eriksen von Tottenham Hotspur, Lücken in der Defensive der Gegner zu finden. Mit dem jungen Yussuf Poulsen von RB Leipzig hat Eriksen eine durchaus gefährliche Anspielstation im Sturm.

5. Serbien: 26,8 Jahre

Die Serben haben trotz ihres jungen Altersdurchschnitts einige sehr erfahrene Spieler in ihren Reihen. Aleksandar Kolarov (AS Rom), Branislav Ivanović (Zenit St. Petersburg), und Nemanja Matić (Manchester United) können Erfahrung auf höchstem Niveau vorweisen und wissen worauf es ankommt, wenn man ein Fußballspiel gewinnen mag. Als großes Talent gilt Sergej Milinković-Savić von Lazio Rom. Der 23-Jährige erzielte in der abgelaufenen Saison 14 Treffer und bereitete neun weitere vor.

4. Tunesien: 26,5 Jahre

Der maghrebinische Staat aus dem Norden Afrikas schickt eine junge und hungrige Truppe ins Rennen. Keiner der Spieler kann einen hohen Bekanntheitsgrad vorweisen, aber ein 2:2-Unentschieden im Testspiel gegen Portugal zeigt, dass die Mannschaft für Überraschungen sorgen kann. 'Die Adler von Karthago' spielen organisiert und mit viel Dynamik und werden alles daran setzen ein gutes Turnier für ihre Nation zu zeigen.

3. England: 26 Jahre

Die 'Three Lions' können für dieses Turnier eine sehr junge Mannschaft vorweisen. Von nicht wenig Leuten als Geheimfavorit gehandelt, beinhaltet die Mannschaft von Gareth Southgate eine Menge an jungen und talentierten Spielern. Angeführt von Harry Kane werden Jungstars wie Dele Alli, Raheem Sterling, Jesse Lingard, Marcus Rashford, Trent Alexander-Arnold und Ruben Loftus-Cheek versuchen, ein tolles Turnier zu spielen.

2. Frankreich: 26 Jahre

Frankreich hat nicht nur ein sehr junges, sondern auch ein sehr talentiertes Team. Namen wie Kylian Mbappé, Ousmane Dembélé, Antoine Griezmann, Paul Pogba, Samuel Umtiti oder Raphael Varane gehören zu den großen Stars im internationalen Fußball. Keiner dieser Spieler ist älter als 26 Jahre alt und kann dennoch haufenweise Erfahrung auf höchstem Niveau vorweisen. Allerdings könnte dies auch ein Problem werden, denn das zu geringe Alter könnte sich als größte Schwäche des Milliarden-Euro-Kaders herausstellen.

1. Nigeria: 25,9 Jahre

Die 'Super Eagles' haben das jüngste Team des Turniers in Russland. Die stilsicheren Trikots passen perfekt zu dem Spirit der Youngster aus Westafrika. Im Mittelfeld mit Erfahrung und Stabilität ausgestattet, sorgen in der Offensive Spieler wie Alex Iwobi vom FC Arsenal oder Kelechi Iheanacho von Leicester City für Furore. Mit viel Tempo und Dynamik ausgestattet kann das jüngste Team der WM mit Sicherheit für den einen oder anderen Knaller sorgen.