​Dynamo Dresden sorgt in der 2. Liga für eine kleine Überraschung. Wie die SGD am Mittwochmorgen mitteilte, wechselt Patrick Ebert zu den Sachsen. Der ehemalige deutsche U-Nationalspieler erhält einen Einjahresvertrag plus Option auf eine weitere Saison.


In der vergangenen Rückrunde lief der 31-Jährige für den FC Ingolstadt auf, kam dort allerdings nur auf vier Einsätze. Sein Vertrag bei den Schanzern wurde nicht verlängert, weshalb er ablösefrei zu Dynamo wechselt.

"Patrick ist ein technisch versierter Spieler, der sich im offensiven zentralen Mittelfeld am wohlsten fühlt, aber auch auf beiden Flügeln agieren kann. Er bringt ein waches Auge für seine Vorderleute und ein gutes vertikales Passspiel mit“, frohlockte Interims-Sportgeschäftsführer Kristian Walter.


Ebert schwärmte von der tollen Fankultur der Sachsen und erklärte, dass er "hier meinen Beitrag dazu leisten" wolle, "dass der Verein seine positive sportliche Entwicklung fortsetzt".


Der ehemalige Herthaner erhält die Rückennummer 20.


​Gewinne einen original adidas Telstar 18 Top Replique WM 2018 Fußball! Jetzt beim kostenlosen Twitter-Giveaway mitmachen!