​Es ist offiziell: Patrick Helmes verstärkt zur kommenden Saison das Übungsleiter-Team von ​Bayer 04 Leverkusen. Das gab der Werksklub in einer Mitteilung bekannt. Über die Dauer der Vertragslaufzeit wurde Stillschweigen vereinbart. 



Helmut Jungheim, der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Bayer 04 Leverkusen erklärte nach Bekanntwerden der Zusammenarbeit auf der vereinseigenen Webseite: "Trainer sind wichtige Bezugspersonen und Schlüsselfiguren auf dem Weg eines Talents in den professionellen Fußball. Ich sehe bei Patrick viel Potenzial, Nachwuchsspieler entsprechend zu begleiten und uns auf diesem Gebiet weitere Impulse zu geben“


Für Leverkusen kommt nun ein Trainer, der viel Erfahrung auf dem Buckel hat und zudem in der deutschen Nationalmannschaft gespielt hat. Solche Top-Leute als Jugendtrainer zu angeln, wird immer schwerer, doch Leverkusen gelang der Coup - und ist stolz darauf. „Patrick war Nationalspieler, ein herausragender Bundesliga-Stürmer. Einen Vollblut-Fußballer wie ihn in unsere Jugendarbeit einzubinden, ist von großem Wert für uns“, so Manager Jonas Boldt. „Patrick hat beste Voraussetzungen, sich zu einem tollen Trainer weiterzuentwickeln. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm und versprechen uns einiges davon.“


Gewinne einen original adidas Telstar 18 Top Replique WM 2018 Fußball! Jetzt beim kostenlosen Twitter-Giveaway mitmachen!


Helmes spielte von 2008 bis 2011 bei dem Bundesligisten und konnte in 72 Pflichtspielen acht Treffer erzielen. Damit kennt er den Verein bereits bestens und weiß, wie die Abläufe sind. Im Hinblick auf seine kommende Aufgabe sagte Helmes, der gerade seinen Fußball-Lehrer an der Hochschule in Hennef macht: „Ich bin gespannt auf die kommenden Jahre. Es ist schön, wieder hier zu sein und die Zukunft des Vereins aktiv mitzugestalten.“