Gute Nachrichten für den HSV. Das 17-jährige Abwehrtalent der Rothosen Josha Vagnoman hat den Vertrag in der Hansestadt um zwei weitere Jahre bis 2021 verlängert, womit ein Verbleib für die kommende Zweitliga-Saison gesichert ist.


Lange hat der HSV kämpfen müssen, nun aber konnte der Verein endlich Vollzug melden. Der Nachwuchsspieler des ​Hamburger Sportvereins hat einer Vertragsverlängerung zugestimmt und einen neuen Kontrakt bis zum 30. Juni 2021 unterzeichnet. Damit ging ein langer Kampf um das Talent, welches in der abgelaufenen Saison erstmals Bundesligaluft schnuppern durfte, aus Sicht des HSV siegreich zu Ende.


„Der HSV ist meine Heimat, Hamburg meine Stadt. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben und möchte in der kommenden Saison das Bestmögliche mit der Mannschaft herausholen“, so der Youngster nach der Unterzeichnung auf der Internetseite des Vereins. Auch HSV-Sportvorstand Ralf Becker erklärte nach der Unterschrift: „Wir sind glücklich, dass wir den Vertrag verlängern konnten. Wir sind überzeugt, dass sich Josha über kurz oder lang in der 1. Mannschaft durchsetzen wird. Wir wollen ihn auf diesem Weg bestmöglich begleiten.“