​Der ​FC Barcelona muss sich auf der Suche nach einem neuen zentralen Mittelfeldspieler wohl von seinem Interesse an Houssem Aouar lösen. Medienberichten zufolge steht das französische Eigengewächs kurz vor einer Vertragsverlängerung bei seinem Heimatklub Olympique Lyon. 


Wie L’Équipe berichtet, befinden sich Olympique Lyon und Mittelfeldspieler Houssem Aouar in fortgeschrittenen Gesprächen über einer vorzeitige Vertragsverlängerung. Das Eigenwächs entwickelte sich in der abgelaufenen Saison trotz seiner erst 19 Jahre zum absoluten Stammspieler bei "OL" und erzielte in 44 Einsätzen sieben Treffern und sechs Vorlagen für den Tabellendritten. 


FBL-FRA-LIGUE1-BORDEAUX-LYON

Gehört zu den größten Talenten Frankreichs: Lyon-Juwel Houssem Aouar



Die steile Entwicklung des Mittelfeld-Juwels ist auch über die Landesgrenzen nicht unerkannt geblieben. Neben dem FC Liverpool aus Englands Premier League soll vor allem auch der FC Barcelona sein Interesse bekundet haben. Die Katalanen verfolgen den Youngster demnach schon seit den Jugendmannschaften und haben ihn als möglichen Neuzugang für das zentrale Mittelfeld auf dem Zettel, wo man nach dem Abgang von Vereinsikone Andres Iniesta nach Ersatz sucht. ​Bereits im vergangenen Jahr sollen die Katalanen an den Berater Aouars herangetreten sein, um die Möglichkeiten eines Transfers auszuloten


Aktuell steht Aouar bei den Lyonnais noch bis Sommer 2020 unter Vertrag, eine Einigung könnte allerdings schon unmittelbar bevorstehen. Sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 35 Millionen Euro


​​