Ja-cheol Koo hat den Sprung in den südkoreanischen WM-Kader geschafft. Der Mittelfeldspieler feierte nach einer Knieverletzung erst am Freitag sein Comeback, wurde trotzdem in den 23-köpfigen Kader des deutschen WM-Gegners berufen.

Deutschlands Gruppengegner Südkorea hat am Samstag den offiziellen Kader für die Weltmeisterschaft bekanntgegeben. Augsburgs Ja-cheol Koo hat den Sprung geschafft. Neben dem Mittelfeldspieler trifft Deutschland mit Joo-ho Park und Heung-min Son auf zwei weitere alte Bekannte aus der Bundesliga.