BERLIN, GERMANY - MAY 18:  Franck Ribery of Muenchen warms up with team mates during a training session one day ahead of the DFB Cup Final 2018 between Bayern Muenchen and Eintracht Frankfurt at Olympiastadion on May 18, 2018 in Berlin, Germany.  (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Fahrpläne stehen: So planen die 18 Bundesligisten ihre Vorbereitung

Die Augen der Fußballwelt richten sich auf die Weltmeisterschaft in Russland. Die Bundesligisten müssen allerdings wie gewohnt ihre Sommer-Vorbereitung auf die kommende Saison aufnehmen. So sehen die Fahrpläne der 18 Bundesligisten aus: 

18. 1. FC Nürnberg

Die Franken stehen am 2. Juli nach dem Aufstieg in das deutsche Fußball-Oberhaus für einen ersten Leistungstest der neuen Saison parat. Am Tag darauf steht der offizielle Trainingsauftakt an. Trainiert wird in Lichtenfels, Oberfranken, aber auch in Italien. Die kommenden Gegner sind dabei eher Aufbaugegner: FSV Erlangen-Bruck, SV Seligenporten, Würzburger Kickers. In Italien testet der 'Club' dann noch gegen den FC Bologna.

17. Fortuna Düsseldorf

Friedhelm Funkel weiß, wie 1. Bundesliga geht und wird alles versuchen, um den Nicht-Abstieg in der kommenden Spielzeit möglich zu machen. Dafür bittet er seine Aufsteiger-Truppe am 30. Juni zum Leistungstest und zwei Tage später zum Training. Namhafte Gegner sind bei den terminierten Testspielen hingegen nicht mit dabei: TSV Meerbusch, Eisbachtaler SV, VfL Benrath. Trainiert wird am Wiesensee und in Österreich. 

16. VfL Wolfsburg

Am 1. Juli werden die 'Wölfe' zum Training zurück erwartet. Doch Details in puncto Trainingslager oder Testspielgegner stehen noch nicht fest. Nach einer langen Saison mit einem Finale in zwei Relegationsspielen wird die Aufarbeitung bei den Niedersachsen noch eine Weile in Anspruch nehmen.

15. SC Freiburg

Am 2. Juli bittet Christian Streich seine Freiburger zum ersten Training der neuen Saison. Angeschwitzt wird vom 20. bis 28. Juli in Schruns, Österreich. Testspiele werden dabei gegen regionale unterklassige Teams wie den Waldkirch, den Kehler FV oder beispielsweise auch den FV Ravensburg ausgetragen.

14. 1. FSV Mainz 05

Bereits am 24. Juni und damit so früh wie kein anderer Bundesligist, wollen die Mainzer ihre Saisonvorbereitung eröffnen, um eine erfolgreiche nächste Spielzeit einzuleiten. Am 8. bis 14. Juli wird man sich in Venlo, in den Niederlanden aufhalten. Ende Juli bis Anfang August folgt ein zweiter Aufenthalt in Österreich. Testspiele werden dabei gegen unterklassige Teams bzw. regionale Auswahlmannschaften ausgetragen. Besonderheit: nach einem stressigen Trainingsalltag gibt es vom 15. bis 22. Juli eine Woche Regenerationsurlaub. 

13. Hannover 96

Am 2. Juli steigt die Mannschaft von André Breitenreiter in das Training ein. Zwei Tage später heißt es für vier Tage schwitzen in St. Peter-Ording, Nordfriesland. Getestet wird gegen unterklassige Mannschaften wie Ramlingen-Ehlershausen und Zwolle. Emotional für Trainer Breitenreiter: das Testspiel gegen dessen Ex-Klub Havelse am 14. Juli.

12. FC Augsburg

Die Augsburger um Cheftrainer Manuel Baum werden ihren Trainingsauftakt ebenfalls am 1. Juli bestreiten, zumal es einen Tag später schon nach Italien in das Trainingslager gehen soll. Gegen wen die Augsburger im Zuge ihrer Vorbereitung antreten werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen.

11. SV Werder Bremen

Am 2. Juli warten Leistungstests auf die Truppe von Florian Kohfeldt, ehe der offizielle Auftakt sechs Tage später erfolgt. Vom 12. bis 21. Juli wird in Zell am Ziller, in Österreich trainiert, vom 4. bis 10. August erneut in Grassau. Bielefeld, Venlo, Villarreal, Turnier in Bremerhaven - so wollen sich die Werderaner auf die kommende Spielzeit vorbereiten.

10. Hertha BSC Berlin

Am 28. Juni und damit äußerst früh, ruft Pal Dardai seine Truppe zum Trainingsauftakt. Nach einer eher enttäuschenden Vorsaison wird man sich vom 12. bis 18. Juli in Neuruppin im Norden von Brandenburg fit machen. Anfang August legen die Berliner in Österreich nochmals nach. Gegner sind dabei bisher lediglich unterklassig: RSV Eintracht 1949 und MSV Neuruppin testen gegen die Hertha.

9. Borussia Mönchengladbach

Die 'Fohlen' begeben sich an den Tegernsee nach Rottach-Egern und das vom 22. bis zum 29. Juli. Der offizielle Trainingsstart erfolgt dabei schon am 1. Juli. Gegen den VfB Lübeck und FC Ingolstadt wurden Testspiele bereits geplant. Weitere Gegner werden noch gesucht.

8. Eintracht Frankfurt

Der amtierende Pokalsieger startet mit dem neuen Trainer Adi Hütter am 2. Juli offiziell mit dem ersten Training in die Saison. Vom 7. bis 15. Juli wird man in den Vereinigten Staaten trainieren, Ende Juli nochmals in Italien. Bisherige fixe Testspielgegner sind somit US-amerikanischer Natur: Real Salt Lake und Philadelphia Union warten unter anderem.

7. VfB Stuttgart

Am 2. Juli steigen Tayfun Korkut und seine Überraschungsmannschaft der Vorsaison in das Training ein. In Grassau, Oberbayern wird das Trainingslager bezogen werden. Regionale Gegner wie der SSV Reutlingen, Sonnenhof Großaspach oder der SV Sandhausen warten als Härteprobe. Highlight ist am 5. August ein Testspiel gegen den Europa-League-Sieger Atlético Madrid.

6. RB Leipzig

Mit neuem Trainer werden die Leipziger in die Saisonvorbereitung gehen. Der genaue Trainingsstart ist dabei noch nicht terminiert, doch Anfang Juli wird man die neuen Gesichter von RBL, inklusive Trainer bestaunen können. Das Trainingslager wird man in Seefeld, Österreich beziehen. Testspielgegner stehen dabei noch nicht fest, doch die Europa-League-Qualifikanten müssen sich schnell und gut vorbereiten, denn am 26.7. und 2.8 warten bereits die ersten Pflichtspiele um die Quali.

5. Bayer 04 Leverkusen

Die zweite Saison mit Heiko Herrlich als Bayer-Coach startet am 5. Juli mit einem Leistungstest. Ab dem 29. Juli beginnt die akribische und intensive Vorbereitung in Zell am See/Kaprun in Österreich. Die Testspielgegner sind dabei unspektakulär: Sportfreunde Siegen, Wuppertaler SV, SV Roßbach/Verscheid. 

4. Borussia Dortmund

Die Borussen werden sich für die kommende Spielzeit einiges vorgenommen haben. Immerhin soll der Kader eine Blutauffrischung erhalten, zudem werden einige Stars gehen müssen. Am 7. Juli und damit relativ spät, startet man die Vorbereitung, vom 1. bis 8. August befindet man sich in der Schweiz, in Bad Ragaz, zum Trainingslager. Im Zuge der USA-Reise stehen Spiele gegen Manchester City, den FC Liverpool und Benfica Lissabon an.

3. TSG 1899 Hoffenheim

Die Sinsheimer haben gerade die beste Spielzeit ihrer Vereinsgeschichte hinter sich. Ob man das in der womöglich letzten Saison von Julian Nagelsmann bei der TSG nochmals toppen kann? Am 1. Juli steht der Trainingsstart an, vom 8. bis 13. Juli ruft ein Camp in Garmisch-Patenkirchen, Ende Juli bereitet man sich nochmals in Österreich intensiv vor. Getestet wird fix bereits gegen Unterhaching und die Queens Park Rangers.

2. FC Schalke 04

Der amtierende Vizemeister muss in der kommenden Spielzeit die Dreifachbelastung mit Champions League stemmen. Auch für Erfolgstrainer Domenico Tedesco eine neue Erfahrung. Am 1. Juli ist Trainingsstart, vom 2. bis 12. Juli reist man nach China. Ende Juli steht ein weiteres Trainingslager in Österreich an. Getestet wird in China gegen den FC Southampton und Mascherano-Klub Hebei China Fortune. In Deutschland steht unter anderem eine Begegnung mit Erzgebirge Aue an.

1. FC Bayern München

Der FC Bayern München wird am 2. Juli mit dem neuen Cheftrainer Niko Kovać in das Training einsteigen, um die deutsche Meisterschaft auch zum siebten Mal in Folge zu gewinnen. Ende Juli wird man in die USA reisen, Anfang August ist ein Trainingslager am Tegernsee angedacht. Testgegner sind in den Vereinigten Staaten dabei äußerst namhaft: der amtierende deutsche Meister spielt gegen Paris Saint-Germain, Juventus Turin und Manchester City.