​Aufatmen beim VfL Bochum! Youngster Görkem Saglam hat seinen auslaufenden Vertrag mit sofortiger Wirkung um zwei Jahre bis 2020 verlängert. Das gab der Zweitligist am Freitagmittag in einer Mitteilung bekannt. 

Der offensive Mittelfeldspieler kam in der abgelaufenen Saison zwar nur fünfmal zum Einsatz, konnte sich jedoch an zwei Treffern der Blau-Weißen beteiligen. „Görkem Saglam verfügt über enormes Potenzial, das wir weiter fördern und fordern wollen“, sagte Sebastian Schindzielorz nach der Verkündung der Verlängerung. "Ich bin sicher, dass er weiterhin gewillt ist, dazu zu lernen und uns so mit seinen Fähigkeiten weiterhilft. Görkem fühlt sich bei uns wohl, seine Identifikation mit dem VfL und Bochum ist sehr groß.“


Der 20-Jährige durfte zuletzt WM-Luft im Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft schnuppern. Gemeinsam mit der U20-Nationalmannschaft spielte er gegen die großen Stars wie Mats Hummels und Manuel Neuer und konnte sich beweisen. Der Großteil dieser Mannschaft spielt bei größeren Klubs und kam bereits öfter in den Profiligen zum Einsatz. 


Doch wechseln wollte Saglam nicht, er möchte sich weiter in Bochum beweisen, wie er betonte: „Ich bin bereits seit zwölf Jahren ein Teil des VfL. Hier habe ich nicht nur einen Großteil meiner Zeit im Jugendfußball verbracht, sondern auch die ersten Schritte im Profigeschäft gemacht. Die Verlängerung zeigt, dass der Verein großes Vertrauen in mich hat. Nun werde ich ab der kommenden Saison wieder voll angreifen, um möglichst viel spielen und dem VfL auf dem Platz weiterhelfen zu können.“