​Der FC Arsenal steht kurz vor einer Einigung mit einem Talent von Paris Saint-Germain. Yacine Adli wird Unai Emery warscheinlich ins Emirates Stadium folgen.


Unai Emery, neuer Trainer des FC Arsenal, hat sich Medienberichten zufolge die Dienste des jungen Talents von Paris Saint-Germain sichern können. Yacine Adli konnte seinen ersten Einsatz für die erste Mannschaft der Pariser unter Emery verbuchen und wird dem Spanier nach London folgen. 


FBL-EUR-C1-PSG-ARSENAL

Unai Emery und Arsène Wenger kennen sich bereits aus der Champions League


Emery ist, ähnlich wie Arsène Wenger, bekannt dafür, jungen Spielern eine Chance zu geben und hat sich für die Verpflichtung von Adli stark gemacht. Der 17-jährige gilt als großes Talent und ist im offensiven Mittelfeld beheimatet. Er verfügt über herausragende Technik und Übersicht sowie großartige physische Qualitäten und kann im Mittelfeld von Achter über Zehner bis hin zum rechten oder linken Flügel praktisch jede Position bekleiden. Bei PSG gilt der 17-Jährige längst als eines der größten Juwelen, die der Vorzeigeklub aus Frankreich zu bieten hat. 


Wie talentiert der Junge mit algerischen Wurzeln ist, zeigt das Interesse mehrerer Top-Vereine wie Manchester City, FC Bayern München und FC Barcelona. Grund für einen Wechsel zum FC Arsenal sollen die besseren Konditionen für seine Entwicklung sein. Er war nicht überzeugt von seiner Rolle in den Plänen von Paris Saint-Germain und hofft auf größere Einsatzchancen beim FC Arsenal.