​Wie Sky Sports News berichtet, soll ​Manchester United aktuell Interesse an einer Verpflichtung von Marko Arnautovic zeigen. Weiterhin wären die 'Red Devils' dem Vernehmen nach bereit, 57 Millionen Euro für den 29-Jährigen zu investieren.


Spätes Karriere-Highlight für Marko Arnautovic? Der 70-fache österreichische Nationalspieler, der seine Jugendjahre bei Austria, sowie Rapid Wien und auch in der Jugend von Twente Enschede verbrachte, danach bei Inter Mailand, schließlich in der Bundesliga bei ​Werder Bremen und dann in der Premier League auf sich aufmerksam machte, soll nun das Interesse des amtierenden englischen Vizemeisters und José Mourinho geweckt haben.


Fans des SV Werder Bremen werden den Angreifer noch bestens aus dessen Zeit an der Weser kennen. Von 2010 bis 2013 schnürte der Österreicher seine Fußballschuhe für den Bundesligisten. In 84 Partien traf er allerdings nur 16-mal. Etwas besser läuft es beim aktuellen Arbeitgeber und Verein des 29-Jährigen. 35-mal wurde er im Dress von West Ham United in Liga, EFL Cup und FA Cup eingesetzt. Dabei traf er elf Mal und bereitete acht Treffer vor. 


Mourinho selbst beobachtete den Angreifer gestern im Stadion, als er mit seiner Nationalmannschaft gegen den kommenden WM-Gastgeber Russland antrat und 1:0 gewann.

Trotz seines Alters sollen die Verantwortlichen bereit sein, 57 Millionen Euro für den Angreifer zu investieren, der noch bis zum 30.06.2022 bei West Ham unter Vertrag steht. 


Insbesondere seitdem er im Sturmzentrum und nicht auf den Außenpositionen eingesetzt wird, vermag es der ehemalige Bundesliga-Stürmer, der 70-mal für sein Land auflief und dabei 19-mal traf, die Kritiker zu überzeugen. Ob der Wechsel nach Manchester schließlich zustande kommt, werden die kommenden Wochen zeigen.