​Vitaly Janelt wird nicht zu RB Leipzig zurückkehren, sondern dauerhaft für den VfL Bochum auflaufen. Der Youngster war seit Januar 2017 als Leihgabe für die Blau-Weißen aktiv und wurde nun dauerhaft vom VfL verpflichtet. Der 20-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2021.


"Vitaly Janelt gehört in seiner Altersklasse zu den großen Talenten im deutschen Fußball, weshalb wir froh sind, ihn in unseren Reihen zu haben. Zu was er imstande ist, hat er schon einige Male unter Beweis gestellt. Wir sind von seinen Fähigkeiten vollkommen überzeugt", erklärte Sportvorstand Sebastian Schindzielorz. "Ein großer Dank gilt auch RB Leipzig, dass die Vertragsverhandlungen stets fair und in sehr konstruktiven Gesprächen abgelaufen sind."

In den vergangenen eineinhalb Jahren kam Janelt insgesamt 20-mal in der 2. Liga zum Einsatz, zudem lief er achtmal für die U19 des VfL auf. Für den Defensivallrounder stand fest, dass er nach dem Leihgeschäft 'anne Castroper' bleiben will: "Der VfL war mein erster Ansprechpartner, nachdem man mich hier in Bochum immer unterstützt hat und zu mir gestanden hat. Wir haben eine richtig gute Truppe, mit der wir in der vergangenen Saison schon gezeigt haben, dass sie Potenzial und Charakter besitzt. Ich hoffe, dass wir unsere gute Form aus den letzten Monaten auch in der kommenden Saison unter Beweis stellen können. Ich jedenfalls möchte meinen Teil dazu beitragen."