​Nachdem der Vizemeister FC Schalke 04 zur neuen Bundesligasaison den Ausrüster wechselt und künftig in Umbro statt Adidas auflaufen wird, ist nun auch das neue Heimtrikot zur kommenden Saison geleaked worden. Bis auf ein neues Stutzenmuster setzen die "Knappen" dabei aber weiterhin auf Altbewährtes.


Wie Footy Headlines berichtet, wird das neue Umbro-Heimtrikot des ​FC Schalke 04 wie gewohnt in dunkelblau gehalten und weiße Absetzungen am V-Kragen sowie an beiden Ärmeln aufweisen. Auch das Logo des neuen Ausrüsters sowie der Schriftzug von Trikotsponsor Gazprom sind dem Leak zufolge weiß.



Während die blaue Haupt-Trikotfarbe beim Vizemeister ein weniger dunkler zu werden scheint, sind die Hosen der Profis auch im neuen Fußballjahr weiß. Lediglich die für Adidas typischen drei Streifen fallen mit dem Wechsel zu Ausrüster Umbro naturgemäß weg, dafür kommen auf der Rückseite blaue Absetzungen am unteren Hosenende beider Beine dazu. 


Die Stutzen der neuen Arbeitskleidung von S04 bekommen im Vergleich zu Hose und Trikot ein komplett neues Design und werden anstatt von blau nun blau-weiß geringelt sein. Sollte der Leak stimmen, dürfen sich die Schalke-Fans als auch die Spieler zur neuen Saison auf einen insgesamt sehr edel wirkenden Look freuen, der zumindest in Teilen an den Heimdress des FC Everton erinnert, der ebenfalls in Umbro unterwegs ist.