​In wenigen Wochen wird die Weltmeisterschaft in Russland beginnen. Es wird das erste große Turnier für Corentin Tolisso im Dress der Nationalmannschaft werden. Der Rekord-Einkauf des ​FC Bayern München holte sich bereits einige Tipps und Ratschläge seines Mannschaftskollegen und Landsmannes Franck Ribéry ab, wie L’Équipe berichtet.


"Er hat mir sehr viel über die Weltmeisterschaft 2006 erzählt", so der 23-Jährige über den 35-jährigen Ribéry. "Er hat mir erzählt, wie es für ihn war. Aber hauptsächlich war ich es, der die Fragen gestellt hat", gab Tolisso zu. Sein zwölf Jahre älterer Landsmann kann dabei auf zwei Weltmeisterschaften im Dress der französischen Nationalmannschaft zurück blicken.


Der Linksaußen und Routinier des deutschen Rekordmeisters debütierte am 27. Mai 2006 für sein Heimatland im Zuge der Partie gegen Mexiko. In der 74. Spielminute ersetzte er David Trezeguet. Für die anstehende Weltmeisterschaft wurde er anschließend berücksichtigt und kam in allen sechs Gruppenspielen von Anfang an zum Einsatz. 

FBL-WC-2014-FRA

81-facher Nationalspieler: Franck Ribéry gab seinem Landsmann Corentin Tolisso nun einige WM-Ratschläge mit auf den Weg.



Im Achtelfinale des Turniers traf er damals als erster Schütze seines Teams gegen die spanische Auswahl. Das Spiel sollte 3:1 für Frankreich enden. Auch im Finale stand Ribéry auf dem Feld, musste sich letzten Endes Italien geschlagen geben.


Bei seiner zweiten Weltmeisterschaft in Südafrika musste Ribéry mit medialer Kritik leben, die seinen mangelhaften Leistungen geschuldet war. Später sollte es einen Boykott der Mannschaft gegen den Nationaltrainer geben, der für viel Aufsehen sorgte. Gegen den Gastgeber Südafrika schied man mit 1:2 aus dem Turnier aus. 


Die WM 2014 verpasste er wegen einer Verletzung und beendete seine Karriere in der Nationalmannschaft im August desselben Jahres. Es sind also nicht nur positive Dinge, die der Flügelflitzer dem jungen Mittelfeldspieler auf den Weg geben kann. Es bleibt abzuwarten, ob Tolisso von den Anekdoten profitieren kann und wie er sich im Falle seiner Aufstellung generell präsentieren wird.