Die Ansammlung neuer Talente geht beim 1. FC Nürnberg weiter. Nach Törles Knöll und Kevin Goden wird sich in Kürze der nächste Nachwuchsspieler eines anderen Klubs dem Bundesliga-Aufsteiger anschließen. ​

Laut dem polnischen Medium Przegląd Sportowy​​ wechselt Dominik Steczyk von dem A-Junioren-Team des VfL Bochum direkt in die erste Mannschaft des 1. FC Nürnberg. Der 19-jährige Pole unterschreibt demnach einen Zweijahresvertrag mit der Option auf eine weitere Saison. 


Schon im ​Winter wurde Steczyk mit Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht, ein Wechsel kam allerdings nicht zustande. Für die Bochumer erzielte der Mittelstürmer in der vergangenen Saison elf Tore in 25 A-Junioren-Partien.


Der beim GKS Katowice ausgebildete Spieler ist ein Kandidat für die U20-WM in Polen. Bis dahin kann er sich in Nürnberg mit weiteren starken Leistungen empfehlen.