In der vergangenen Woche hat der ​SV Werder Bremen den Vertrag mit Top-Talent Idrissa Toure verlängert. Nach Informationen der Deichstube soll der 20-jährige im Sommer verliehen werden. 


Das bestätigte Frank Baumann, Manager der Grün-Weißen, gegenüber dem Medium: „Das kann die zweite Liga sein, es kann aber auch die erste Liga im Ausland sein.“ In der abgelaufenen Saison ist die U23 abgestiegen, spielt somit ab 2018/2019 nicht mehr in der dritten, sondern in der Regionalliga. Zu wenig für den deutschen U19-Nationalspieler, findet Baumann: „Die Dritte Liga hätte ihm gutgetan, um sich für die Bundesliga zu empfehlen. Die Regionalliga ist dagegen nichts, was für seine Entwicklung förderlich ist."

Im Frühjahr wurde berichtet, dass Toure im Fokus italienischer Klubs stehen soll. So wurden dem AS Rom und Inter Mailand Interesse an den Diensten des Rechtsfußes nachgesagt. Doch am Ende entschied sich Toure für Werder.


Ein Leihgeschäft in den Niederlande, Belgien, Österreich oder Schweiz würde im Ausland am meisten Sinn machen. Der zentrale Mittelfeldspieler sagte nach seiner Verlängerung an der Weser: „Ich freue mich sehr darüber und auf die vor mir liegende Zeit. Für mich ist es auch eine Bestätigung, dass der Wechsel zu Werder die richtige Entscheidung war und ich mich hier noch einmal weiterentwickelt habe.“