In der Saison 2018/19 rollt in der Bundesliga und 2. Bundesliga der neue offizielle Spielball von Derbystar. Das Sportartikeluntenhmen wird aber kommender Saison erstmals den offiziellen Spielball der höchsten deutschen Spielklassen stellen.


In vergangenen Zeiten konnten große Spieler wie Lothar Matthäus mit Bällen von Derbystar große Erfolge in der Bundesliga feiern. Ab der kommenden Spielzeit liegt es an den heutigen Stars der deutschen Bundesliga, ebenfalls Erfolge mit dem neuen Spielgerät zu feiern. Heute wurde der neue Spielball der Bundesliga und der 2.Bundesliga offiziell vorgestellt.

Rein äußerlich ist auffallend, dass sowohl das Bundesliga-Logo, als auch das Derbystar-Logo markant gemeinsam auf dem Ball zu sehen sind. Andreas Filipovic, Teil der Geschäftsleitung des Unternehmens vom Niederrhein, erklärt auf der ​offiziellen Homepage der Bundesliga die Wahl der Optik: "Der klassische DERBYSTAR-Schriftzug in Verbindung mit dem markanten Red Field der Bundesliga sowie dem klaren 'Bundesliga'-Schriftzug bieten einen hohen Wiedererkennungswert beider Marken und symbolisieren gleichzeitig die Intensität, mit der wir und die DFL unsere vierjährige Kooperation gemeinsam interpretieren."

Ein Ball soll natürlich neben dem Design auch qualitativ hochwertig sein und gewisse Eigenschaften aufweisen. Joachim Böhmer, ebenfalls Teil der Geschäftsleitung und der Produktion geht im Detail auf die wichtigsten Eigenschaften des Balles ein: "Der Ball besticht durch seine herausragenden aerodynamischen Eigenschaften, die durch den Schnitt aus 32 Panels - 20 Sechsecke und zwölf Fünfecke - entstehen. Dazu werden die Flugeigenschaften durch eine neuartige Golfballstruktur der gesamten Materialoberfläche noch weiter optimiert."