​Der 1. FC Magdeburg schreitet mit seinen Kaderplanungen nach dem gesicherten Aufstieg in die 2. Bundesliga voran. Am Donnerstag gab der Klub auf einen Schlag sechs Neuzugänge bekannt!

Zwei Spieler kommen vom Absteiger 1. FC Kaiserslautern. Der 22-jährige Flügelspieler Manfred Osei Kwadwo​​ und der 20-jährige Innenverteidiger Joel Abu Hanna erhalten jeweils Verträge mit einer Laufzeit bis 2020. 


Tobias Müller (23-jähriger Verteidiger vom Halleschen FC), Rico Preißinger (21-jähriger Mittelfeldspieler vom VfR Aalen) und Marius Bülter (25-jähriger Stürmer vom SV Rödinghausen) werden ebenfalls mit Arbeitspapieren bis 2020 gebunden.


Der prominenteste Neuzugang ist jedoch Jasmin Fejzic, der in der vergangenen Saison Stammtorhüter von Eintracht Braunschweig war und nun in Magdeburg wahrscheinlich regelmäßig zwischen den Pfosten stehen wird. Auch der 32-jährige Bosnier erhielt einen Zweijahresvertrag.


Nach Klub-Angaben war es das aber noch nicht mit den Neuzugängen. Das Team von Trainer Jens Härtel soll in den kommenden Wochen drei weitere neue Spieler bekommen.