​Unai Emery wurde beim ​FC Arsenal offiziell als Nachfolger für den scheidenden Arsène Wenger vorgestellt. Der 46-jährige Spanier überraschte die Journalisten zunächst, indem er die Fragen auf englisch beantwortete. Der ehemalige Trainer von Paris Saint-Germain, der sich mit dem Triple bestehend aus Meisterschaft, Pokal und Ligapokal aus der französischen Hauptstadt verabschiedete, ​kündigte bereits ehrgeizige Ziele für seine Arbeit in London an. Dabei sprach er auch über seinen Stil als Trainer.


Der Spanier wurde in Paris einmal französischer Meister und gewann je zwei Mal den Pokal, Ligapokal, sowie den Supercup. Er war 2016 in die französische Hauptstadt gewechselt, nachdem er mit dem FC Sevilla drei Mal in Folge die UEFA Europa League gewann. Seine Aussagen auf der Pressekonferenz des FC Arsenal im Zuge seiner Vorstellung ließen nun andeuten, welchen Stil der Spanier verkörpert.

FBL-FRA-CUP-CAEN-PSG

"Anspruchsvoller" Trainer: Emery deutete bereits an, wie Arsenal unter ihm spielen wird.



"In meiner Karriere bin ich für alle sehr anspruchsvoll, auch für die Spieler. Meine Idee sieht es vor, über das gesamte Spiel der Protagonist zu sein. Wir spielen gegen Mannschaften, die Persönlichkeit haben und ich denke, die Historie hier zeigt, dass sie es lieben, mit Ballbesitz zu spielen", so der gebürtige Baske, der in seiner aktiven Spielerkarriere als Mittelfeldspieler auflief und für Vereine wie Real Sociedad oder Toledo aktiv war. Als Trainer sammelte er in Spanien bei Almería und Valencia, in Russland bei Spartak Moskau Erfahrungen, ehe sein Wechsel nach Sevilla 2013 zustande kam.


"Ich mag das", ergänzte er in puncto Ballbesitz-Fußball in der Premier League schließlich und fügte hinzu: "Wenn man keinen Ballbesitz hat, will ich, dass die Mannschaft ein sehr, sehr intensives Pressing aufzieht. Es sind drei Dinge, die für mich sehr wichtig sind: ein Protagonist des Spiels zu sein, Ballbesitz und Pressing." Damit dürften sich die 'Gunners' bereits vage vorstellen können, wie der Fußball der Londoner zur kommenden Spielzeit aussehen könnte.