​Carlo Ancelotti hat einen neuen Job! Der italienische Star-Coach, der im September des vergangenen Jahres beim FC Bayern München gefeuert wurde, übernimmt das Traineramt beim SSC Neapel. Die Partenopei hatte sich am Mittwochabend vom bisherigen Chef-Trainer Maurizio Sarri getrennt.


Ancelotti erhält beim italienischen Top-Klub einen Dreijahresvertrag, der ihm 6,5 Millionen Euro per annum bescheren wird. 

Die Verpflichtung des 58-Jährigen wird in der Serie A als echter Coup gefeiert, schließlich gilt 'Carletto' in seiner Heimat als einer der größten Trainer aller Zeiten. Der dreifache Champions-League-Gewinner soll dabei mithelfen, den SSC Neapel endgültig an die Spitze Italiens zu bringen - in der vergangenen Saison hatten die Azzurri trotz einer Rekordsaison mit 91 Punkten gegenüber Juventus Turin das Nachsehen.


Viel vorwerfen kann man Ex-Coach Sarri demnach nicht. Die Trennung beruht wohl einfach auf der allgemeinen Enttäuschung, die der SSC Neapel nach dieser herausragenden Saison, in der alles auf den Gewinn des Scudetto abzielte, fühlt. 

Mit Ancelotti hoffen die Süditaliener, endlich den letzten Schritt gehen zu können und die erste Meisterschaft seit der Maradona-Ära nach Neapel zu holen.