​West Ham United hat nach der einvernehmlichen Trennung von David Moyes einen neuen Manager gefunden. Am Dienstag bestätigte der Premier-League-Klub die Anstellung von Manuel Pellegrini.

​​Der 64-jährige Chilene unterschreibt einen Dreijahresvertrag bei seinem neuen Verein. Zuvor trainierte er zwei Jahre lang den chinesischen Erstligisten Hebei China Fortune, nachdem er sich bei Klubs wie Real Madrid, FC Malaga, und Manchester City einen Namen machte. 


"Wir haben unseren Fans, die von uns höhere Ambitionen gefordert haben, zugehört", erklärte Klub-Präsident David Sullivan in der offiziellen Mitteilung. "Hoffentlich sind sie damit einverstanden, dass dies eine aufregende Neubesetzung ist."


Mit den 'Citizens' gewann Pellegrini die englische Meisterschaft und zweimal den Liga-Pokal. Mit West Ham soll er nach einer enttäuschenden Saison, in der man trotz großer Investitionen um den Klassenerhalt kämpfen musste, wieder die obere Tabellenhälfte angreifen.