​Weg frei für Borussia Dortmund. Lucien Favre hat im Rahmen des letzten Saisonspiels in der französischen Ligue 1 seinen Abschied von OGC Nizza verkündet. Wohin es den Schweizer zieht, ließ er zunächst allerdings noch offen.


Borussia Dortmund steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Lucien Favre. Einem Bericht des Blick zufolge, soll der Schweizer sogar schon einen Zweijahresvertrag beim BVB unterschrieben haben. 

Beim letzten Ligaspiel der Ligue 1 gab Favre offiziell seinen Abschied von OGC Nizza bekannt. Der 60-Jährige stand zwei Jahre bei den Franzosen unter Vertrag, verpasste in seiner letzten Saison durch eine 3:2-Niederlage gegen Olympique Lyon die Qualifikation für die Europa League. Mit dem BVB würde Favre in der kommenden Saison Champions League spielen.