​Im Januar wurde Markus Babbel beim FC Luzern in der Schweiz entlassen, jetzt meldet sich der Ex-Nationalspieler zurück. Der frühere Spieler des FC Bayern und FC Liverpool heuert am anderen Ende der Welt an, in Australien.

Die Sydney Wanderers gaben am Samstag auf ihrer Homepage die Verpflichtung von Markus Babbel bekannt. Der Fußballlehrer erhält bei dem australischen Klub einen Dreijahresvertrag. "Ich bin sehr stolz und glücklich, hier zu sein", zeigte sich der 45-Jährige erfreut. "Ich hatte gute Gespräche mit der Klubführung, als sie mich in Deutschland besuchten. Ich konnte das Feuer in ihren Augen sehen."


Von der Verpflichtung erhoffen sich die Wanderers einiges. Mit dem deutschen Trainer wolle man wieder "eine Macht" im australischen und internationalen Fußball werden. In der abgelaufenen Saison belegte der Klub aus Sydney einen enttäuschenden siebten Platz und verpasste damit die Finalrunde in der A-League. 


Der 51-malige DFB-Nationalspieler war vor seinem Luzern-Engagement beim VfB Stuttgart, Hertha BSC und bei der TSG Hoffenheim als Trainer tätig.