​Wie erwartet wird Jean Zimmer nicht zum VfB Stuttgart zurückkehren, sondern nach seiner Ausleihe bei der Fortuna aus Düsseldorf bleiben. Das bestätigten die Westfalen am Freitagmittag offiziell.


Der 24-Jährige wurde im vergangenen Sommer vom VfB an die Fortunen ausgeliehen, wo sich der Rechtsverteidiger prompt einen Stammplatz erarbeiten konnte und maßgeblich am Aufstieg in die Bundesliga beteiligt war. Da die Schwaben mit Pablo Maffeo zur neuen Saison einen hochkarätigen Rechtsverteidiger verpflichteten, nutzten die Düsseldorf die Gelegenheit und banden Zimmer fest an sich. Der ehemalige deutsche U21-Nationalspieler erhält in der Landeshauptstadt einen Vertrag bis 2022.

Zimmer gab sich sehr glücklich, dass er weiter für die Flingeraner auflaufen darf: "Ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass ich mich bei der Fortuna sehr wohlfühle. Deshalb bin ich froh, dass nun alles geklappt hat. Ich habe noch nie in der Bundesliga gespielt, weshalb sich darüber hinaus auch ein Kindheitstraum erfüllt. Hinsichtlich der anstehenden Saison glaube ich, dass wir die Sache insgesamt sehr demütig angehen sollten."