Ein kurzes Intermezzo geht zu Ende: Wie Celtic-Trainer Brendan Rodgers bestätigte, kehrt Charly Musonda zum FC Chelsea zurück. Die 21-jährige Leihgabe wechselte in der Winter-Transferphase aus London nach Glasgow und sollte sich beim schottischen Meister weiterentwickeln. Das Leihgeschäft wurde nach vier Monaten nun vorzeitig beendet. 

Der ursprünglich bis Sommer 2019 verliehene Belgier kehrt bereits in der Sommerpause zu den 'Blues' zurück. Für das Team von Brendan Rodgers kam der 21-Jährige in nu acht Partien zum Einsatz. "Es war eine Freude mit ihm (Musonda, Anm. d. Red.) zu arbeiten, er wollte dazulernen, aber er ist in einem Alter wo er Woche für Woche Spielpraxis benötigt und ich konnte ihm das nicht garantieren", erklärte der Celtic-Coach.  

Am letzten Spieltag befand sich Musonda aufgrund einer Schulterverletzung nicht im Celtic-Kader. Der Belgier wird sich in London weiter behandeln lassen, wie Rodgers erklärte. Zum Abschied veröffentlichte der Flügelspieler ein Foto auf seinem Instagram-Profil und zollte Chelsea und Celtic seinen Tribut.