​Innerhalb von drei Tagen vermeldet Tottenham Hotspur nun die dritte Vertragsverlängerung. Cameron Carter-Vickers hat nach Klub-Angaben seinen bis 2020 laufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. 

​​Der 20-jährige US-amerikanische Nationalspieler verbrachte die vergangene Saison bei den beiden englische Zweitliga-Klubs Sheffield United und Ipswich Town. Carter-Vickers etablierte sich bei beiden Vereinen als Stammkraft und verzeichnete insgesamt 35 Pflichtspiele. 


Der Innenverteidiger könnte in der nächsten Spielzeit einen Kaderplatz bei den Profis erhalten und Mauricio Pochettinos vierte oder fünfte Variante für das Abwehrzentrum werden. Mit dem wahrscheinlich anstehenden Abgang von Toby Alderweireld hat der Klub auf dieser Position jedenfalls Handlungsbedarf.