​Der VfL Wolfsburg hofft vor dem Hinspiel in der Relegation gegen Holstein Kiel am Donnerstagabend auf die Unterstützung seiner Fans. Die Mannschaft hat sich in einem offenen Brief an ihre Anhänger gewandt und wünscht sich trotz der völlig verkorksten Saison nun noch einmal den vollen Support, damit man auch in der neuen Spielzeit wieder in der Bundesliga vertreten ist.


Wie in dem Brief steht, habe die Mannschaft nach den "schwierigen Wochen und Monaten" absolutes Verständnis für den "Frust" der eigenen Fans. Auch die Spieler selbst seien "extrem enttäuscht über unseren Saisonverlauf". Umso mehr habe man sich deshalb auch über die "fantastische Unterstützung beim vergangenen Spiel gegen Köln" gefreut, bei dem die VfL-Anhänger ihr Team "bedingungslos angefeuert" und "auch bei Fehlpässen die Ruhe bewahrt" haben. 



Nun soll es in den beiden Relegationsspiele gegen Holstein Kiel möglichst wieder genauso friedlich ablaufen. Der Verein und insbesondere die Mannschaft hoffen auf eine großartige Unterstützung wie zuletzt gegen die Domstädter. "Bitte unterstützt uns auch da wieder so leidenschaftlich, damit wir am Ende gemeinsam mit Euch den Klassenerhalt feiern können", heißt es in dem Brief weiter. Man wolle die "schwierige Saison zusammen zu einem letztlich doch noch versöhnlichen Ende bringen".


Das Hinspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Holstein Kiel findet am Donnerstagabend um 20:30 Uhr statt. Das Rückspiel in Kiel steigt am kommenden Montag zu gleicher Zeit.