​Werder Bremen und Jaroslav Drobny gehen in eine weitere Saison, berichtet die Deichstube. Demnach soll der auslaufende Vertrag des tschechischen Keepers in den nächsten Tagen verlängert werden. 


Am Dienstag traf bereits Drobny-Berater Viktor Kolar, der auch Jiri Pavlenka berät, am Weserstadion ein. Womöglich um die Details der Vertragsverlängerung zu klären. Nach den Gesprächen mit Manager Frank Baumann erklärte er auf MeinWerder-Nachfrage lediglich: "Ich bringe keinen neuen Spieler mit und nehmen auch keinen weg."



Der neue Vertrag soll ein Jahr laufen und Drobny als Nummer 3 in die Saison gehen. Dabei wird er den beiden Youngster Michael Zetterer, der, wenn er fit ist, die Nummer 2 an der Weser bleiben soll und Luca Plogmann, in der nächsten Spielzeit Stammtorhüter der U23, wertvolle Tipps auf dem Weg geben.


Und das kann er auch. Mit seinen fast 38 Jahren kann der Torhüter auf wertvolle Erfahrung zurückgreifen. Sieben mal kam der ehemalige Spieler des Hamburger Sport-Vereins in der tschechischen Nationalmannschaft zum Einsatz. Dazu folgen 200 Einsätze in der Bundesliga und 103 Spiele in der griechischen Super League. 


Jaroslav Drobny wechselte im Sommer 2016 ablösefrei vom Bundesliga-Absteiger HSV an die Weser. Bislang durfte er 10-mal im Werder-Kasten stehen und erlebte mit Viktor Skripnik, Alexander Nouri und Florian Kohfeldt bereits drei Trainer.