Die Weltmeisterschaft naht mit schnellen Schritten. Rund einen Monat vor dem Auftakt wird Joachim Löw am heutigen Dienstag das vorläufige Aufgebot für Russland bekanntgeben. Wie die Bild berichtet, verlängert der Weltmeister-Trainer außerdem seinen Vertrag beim DFB um zwei weitere Jahre.


Es wird ein aufregender Tag, rund um den DFB und Joachim Löw. Der erste Hammer am Dienstagmorgen: ​Sandro Wagner fährt nicht mit zur WM! Und der zweite Kracher: Joachim Löw verlängert seinen Vertrag! Zumindest will die Bild erfahren haben, dass die über Wochen geführten Verhandlungsgespräche mit Verbandspräsident Reinhard Grindel Früchte tragen. Dem Bericht nach, verlängert Löw seinen Vertrag um weitere zwei Jahre bis 2022.


Damit würde Löw die deutsche Nationalmannschaft nicht nur bei der Europameisterschaft in zwei Jahren coachen, sondern stände auch noch bei der nächsten WM in Katar an der Seitenlinie. Bestätigt wurden die Informationen der Bild allerdings nicht. Möglicherweise gibt der Bundestrainer im Zuge der Kadernominierung am Nachmittag Auskunft über seine Zukunft.